DEUTSCH
ENGLISH
FRANÇAIS
ITALIANO
ESPAÑOL
РУССКИЙ

Kobold

Kundenmeinungen



Wir haben den CLEMENS Rebholzzieher nach Besichtigungen im DLR Oppenheim und einer Vorführung im eigenen Weingut 2013 bekommen.
Da wir in unserem Weingut schon immer Linus-Pfähle nutzen, waren ideale Voraussetzungen gegeben. Die innenliegenden Pfahlöffnungen haben den Vorteil, dass der Draht nicht nach oben herausgezogen werden kann. Beim Anschneiden werden keine großen "Holzzerkleinerungen" mitgeschnitten. Ansonsten wird nur die Rute gekürzt.
Die Arbeitsersparnis hängt von vielen Faktoren ab: dem Zustand des Weinbergs, der Rebsorte, vom Holzwuchs, vom Längenüberstand und vor allem von der Heft- und Laubarbeit im Sommer. Bei einem geraden Triebwachstum haben wir sehr gute Zeitergebnisse bei den Burgundersorten und Dornfelder bekommen. Noch mehr Zeitersparnis gibt es bei Sorten mit großem Holzanteil wie Scheurebe, Sauvignon blanc, Riesling oder Gewürztraminer.


     

Wolfgang Janß, Weingut Rheinterrassenhof, Guntersblum
www.rheinterrassenhof.de


Wir arbeiten seit drei Jahren zufrieden mit dem "KOBOLD" Rebholzzieher der Firma CLEMENS. Nach einigem Ausprobieren wissen wir heute genau wie unsere Rebanlagen hergerichtet sein müssen, um beste Ergebnisse zu erzielen. So dürfen die Heftdrahtpaare beispielsweise nicht mit Kettchen am Endpfahl befestigt sein. Die Drähte müssen im Sommer bei den Laubarbeiten gut angespannt werden, um beim Ziehen "Drahtsalat" zu vermeiden. Unsere Arbeitsersparnis liegt je nach Rebsorte zwischen 50 bis 70%. Der Rebschnitt ist geringfügig aufwendiger, was sich aber beim Ziehen mehr als ausgleicht. Unsere Gesamtkosten von Rebschnitt, Ziehen und Ausputzen leigen jetzt bei ca. 400 Euro/ha. Bei der Einführung und Einstellung des Gerätes war uns die Firma CLEMENS sehr hilfreich. Auch heute sind die Mitarbeiter bei auftretenden Problemen schnell vor Ort. Im Gegenzug sind wir gerne bereit Neuerungen an der Maschine bei uns zu testen, um so zur Weiterentwicklung beizutragen.

Tobias Fix, Weingut Fix, Kirchheim/Weinstraße
www.weingut-brodback.de

KOBOLD

Kundenmeinungen

Anbaubeispiele

Bilder

Video Icon Video

Auszeichnung

Adobe Prospekt Kobold

PDF Icon Gesamtprospekt

Auszeichnung Intervitis 2013 KOBOLD

ANSPRECHPARTNER
 Stefan Laible


Baden-Württemberg, Hessische Bergstrasse, Franken, Elsaß, Bodensee

+49 (0) 65 71 / 929 260
+49 (0) 151 / 111 48 919
s.laible@clemwil.de

 Stefan Monzel


Mosel, Nahe, Pfalz, Mittelrhein, Ahr, Rheingau, Rheinhessen, Luxemburg, sonstige Gebiete

+49 (0) 65 71 / 929 214
+49 (0) 171 / 52 72 361
s.monzel@clemwil.de

 Franz Weber


Saale-Unstrut, Sachsen

+49 (0) 65 71 / 929 216
+49 (0) 171 / 33 08 456
f.weber@clemwil.de

 Linda Kettern


+49 (0) 65 71 / 929 219
l.kettern@clemwil.de